Sommerzeit ist Ausflugszeit


Es ist Hochsommer und auf der Straße sind eine Menge Busse unterwegs. Die Ausflügler in die schönsten Gegenden der Republik bringen. Damit diese dort Zeit verbringen, etwas erleben. Zum Beispiel mein großes Patenkind, er durfte gestern mit seiner zukünftigen Klasse einen Ausflug in die Berge machen. Es war ein herrlicher Tag, die Kinder haben eine Menge gesehen, er war begeistert und wird davon noch lange schwärmen.

Mein morgendliches Auto-Erlebnis: ein Busfahrer mit einer Doppeldecker-Busladung voll Jugendlicher zieht auf der Autobahn ohne Signal und Tempo 80 auf die linke Spur. Ich war in dem Moment mehr neben, als hinter ihm. Keine Ahnung, wie es nicht zum Unfall gekommen ist, in jedem Fall bin ich heilfroh, weil weder mir noch den Kids was passiert ist. Viel von meinem Reifen ist jetzt auf der Straße, aber: Kein Busunfall, keine schlimmen Schlagzeilen, kein Leid für Familien … Im Straßenverkehr ist man im wahrsten Sinn des Wortes niemals allein unterwegs, deshalb wünsch ich mir etwas mehr Aufmerksamkeit und Rundumblick. Danke.

Advertisements

10 Kommentare zu “Sommerzeit ist Ausflugszeit”

  1. Gottseidank ist alles gut gegangen. Bei LKW-Fahrern habe ich das auch schön öfter bemerkt. Die holen Schwung und schießen dann zum Überholen raus.
    Liebe Grüße
    Harald

    1. Wäre ja auch alles kein Problem, wenn man Rücksicht auf seine Umgebung nimmt. Und dann fährt, wenn man keinen zur Vollbremsung zwingt bzw. es muss doch nicht gleich ein Unfall riskiert werden? Liebe Grüße von Doris

  2. Schön dass alles gut ausgegangen ist! Ich bin an dieser Stelle heilfroh, dass ich nicht mehr über die Autobahn pendeln muss – hatte so eine Situation früher 1x die Woche. Das vermisse ich echt nicht! LG

    1. Kann ich mir vorstellen. Hatte gestern abend gleich noch mal großes Glück, und heute fahren alle, als ob der aggressivste Verkehrsteilnehmer einen Preis gewinnen würde?! Weil ich mich sehr auf mein Wochenende freu mach ich nicht mit – sondern setze voll auf Defensive. LG

  3. Auf den Straßen herrscht oft Krieg, besonders auf Autobahnen. Ich meide sie, wo immer ich kann. Busse und Lastwagen und in der Stadt Taxen – das sind rote Tücher für mich.

    LG in den Sonntag,
    Anna-Lena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s