Alle Beiträge von meinesichtderwelt

Berufstätige Tante, gefühlt Anfang 30 - leider nicht von Beruf Tante. Und deshalb "viel zu wenig" Zeit für meine mittlerweile 4 "Patenkinder". Ich denk mir oft: das müsstest du jetzt in einem Brief schreiben, das hätte ich gerne mit euch erlebt. Und es bleibt beim Vorsatz ... Ich habe mir vorgenommen, hier regelmäßig zu schreiben - wenn ich etwas erlebe, das wert ist, notiert und geteilt zu werden! Das ist die Idee - alles weitere ergibt sich.

Musik am Mittwoch: Baby, it’s cold outside

Es gibt so eine riesengroße Palette an Klassikern, die auch in neuen Variationen einfach immer wieder GUT zu hören sind in der Vorweihnachtszeit? Heute hab ich einen Oldie but Goldie für euch:

Baby, it’s cold outside – kannte ich von Dean Martin, gefällt mir von Lady Antebellum aber auch sehr gut.

Besser als jeder Adventskalender

Eine schönere Überraschung hätten die meisten Kinder heute definitiv nicht bekommen können – Schnee zum 1. Dezember ❤

Ich vermute, nicht nur meine Nichten haben heute warm eingepackt und fleißig draußen „gearbeitet“ – und schaut mal, wie brav und geduldig der Schneemann die beiden zieht …

Der Moment vollkommener Zufriedenheit

Der Blick durchs Fenster, die Überraschung: es ist klirrendkalt, Sternenstrahlen und Morgenrot versprechen Sonnenschein. Dann gehst du durch die Tür und es erwartet dich tiefblauer Himmel. Der Frost hat alles mit bezaubernden Spitzen-Bordüren verziert. Du läufst, mit offenen Augen, füllst deine Lungen mit der frischen, klaren Luft. Und wirst erfüllt von tiefem Frieden. Von Ehrfurcht für diesen besonderen Tag. Von Dankbarkeit für das Geschenk, Zeit zu haben, alles erkennen und aufnehmen zu dürfen. Und da ist er – der Moment vollkommener Zufriedenheit. Schön, dass du ihn erkennen und begreifen darfst.

Sonntagsfreude: Eine Kerze anzünden

„Ich nehm ein Steichholz mir und zünd‘ die Kerze auf dem Tisch. Ein kleines Licht scheint dann zu dir und sagt: ich denk an dich.

Komm, nimm ein Streichholz dir und zünd die nächste an. Ein kleines Licht kommt dann zu mir und sagt: du denkst an mich.
Wir nehmen uns ein Streichholz nun und zünden alle Kerzen an. Viele Lichter funkeln nun und sagen: wir denken daran.“ (Monika Minder)

Pünktlich zum 1. Advent hat heute ganztägig ein Licht geleuchtet – möge es diese friedvolle Zeit begleiten und ein Zeichen für Zusammenhalt und Miteinander setzen 💫