Schlagwort-Archive: spruch

Spruch zum Wochenende: Bleib

„Bleib“ ist ein wunderbares Wort im Vokabular eines Freundes. (Louisa May Alcott)

Den Spruch finde ich zauberhaft, deshalb darf er mich dieses Mal ins Wochenende begleiten. Ein bisschen, weil ich vermute, dass ich die nächsten Tage zum letzten Mal für diese Saison grüne Hopfengärten zu sehen bekomme. Und mir schon wünschen würde, dass die Hopfazupf, die Hopfengärten, das grüne Gold der Hallertau, der Geruch und vor allem die Stimmung noch a bisserl bleiben könnte …

Ich wünsch euch ein schönes und erholsames Wochenende

Spruch zum Wochenende: Sternschnuppengeburtstage

Sterne

… jedes Mal, wenn Mademoiselle Geburtstag feiert, müssen wir Großen an den Abend vor ein paar Jahren denken, an dem sie als Augustkind vollkommen beseelt ihre erste Sternschnuppe bewundert hat. Und seit dem Besuch auf den Mineralientagen hatte ich da ja eine ganz besondere Überraschung für sie. Jetzt hat sie ihre ganz eigene Sternschnuppe, immer, nicht nur im Sternschnuppenmonat August. Und kann die immer hervorzaubern, wenn sie einen Sternschnuppenmoment braucht.
In diesem Sinne der Spruch zum Wochenende – auf dass wir alle viel Sternenlicht zu sehen bekommen und damit viel Friede herrschen möge –

„Wo ein Herz die kühlen Strahlen der Sterne in sich aufgesogen hat, weichen alle irdischen Gespenster, denn im Licht ist Frieden; im Anblick der Unendlichkeit offenbart sich uns die Ahnung der Ewigkeit, und wesenlos verschwindet davor jedes zeitliche Weh.“ (Wilhelmine von Hillern)

Spruch zum Wochenende: Regen

img_4387Wie hat die Schwimm-Ute so schön gesagt: Regen ist nur für den ein Problem, der unbedingt trocken bleiben will. Den folgenden Spruch hab ich auf ma vie gefunden, passt heute zu gut, finde ich:

„Sich einfach mal in den Regen stellen. Vielleicht blüht man wieder auf …“

Insofern: Mein Tipp fürs Regen-Wochenende 😉

Spruch zum Wochenende: Die Eisheiligen

Ich hab mich selten so über die Eisheiligen gefreut, wie in diesem Jahr. Ganz ehrlich: wegen mir darf es gern noch ein bisschen weiter regnen, die Natur braucht noch viel viel mehr davon … und wenn das hilft, die Pollenexplosion ab sofort in einer normalen Dosis zu verteilen, dann würde meine Heuschnupfenplage sich auch mehr und mehr in wieder Wohlergehen auflösen? Mein dazu passender Spruch zu diesem Wochenende lautet:

„Die kalt‘ Sophie, die bringt zum Schluss ganz gern noch einen Regenguss“.

(Verfasser unbekannt)