Spruch zum Wochenende: Erbsenzählen

„Eine weise Frau verließ niemals das Haus, ohne sich zuvor eine Hand voll getrocknete Erbsen in die Tasche zu stecken. Sie tat dies nicht, um sie später zu kauen. Nein, sie nahm sie mit, um so die schönen Momente des Tages bewusster wahrzunehmen und um sie besser zählen zu können. Für jeden positiven Moment, den sie tagsüber erlebte – zum Beispiel einen fröhlichen Plausch auf der Straße, das Lachen von Kindern, ein köstliches Mahl, einen schattigen Platz in der Mittagshitze, einen Moment der Stille, ein Glas guten Weines, eine duftende Blume – für alles, was die Sinne und das Herz erfreute, ließ sie eine Erbse in einen kleinen Beutel wandern. Manchmal waren es gleich zwei oder drei Erbsen … Abends saß sie dann zu Hause, leerte den Beutel und zählte die Erbsen. Sie erinnerte sich daran, wie viel Schönes ihr an diesem Tag widerfahren war und freute sich darüber. Sie zelebrierte diese Minuten und stellte täglich aufs Neue fest, dass jeder Tag ihr schöne Augenblicke beschert hatte. Es hatte sich gelohnt, ihn zu leben – und sie schlief zufrieden und glücklich ein.“ (Verfasser unbekannt)

Ich wünsch euch allen ein schönes Wochenende mit etwas Zeit, die besonderen Momente bewusst wahrzunehmen – und wer kein Erbsenzähler werden möchte, mir fallen noch unzählige Möglichkeiten ein, sich abends rückblickend über die schönen Erlebnisse des Tages zu freuen🙂

Am Wegesrand

Es lohnt sich, in diesen Tagen sowohl nach oben, wie auch in alle Richtungen zu blicken. Auf meinem Feierabend-Heimweg von West nach Ost habe ich die letzten Tage immer warmes Licht im Rückspiegel gesehen, jeder Abendhimmel war anders. Und vor mir flogen Vogelschwärme in den Sonnenuntergang hinein … So schön. Heute morgen hatte ich das besondere Vergnügen, 4 Reiher zu beobachten, die in einer Wiese vor einem Waldstück im Morgennebel stocherten, auf der Suche nach herbstlichen Delikatessen. Sie standen wie im Quadrat, hielten alle den gleichen Abstand zueinander. Bestimmt, damit jeder in seinem Revier auf seine Kosten kommt?😉

Was mich beschäftigt und was ich meinen Patenkindern gerne erzählen würde

%d Bloggern gefällt das: