Musik zum Mittwoch: Laut


Kennt ihr den Grönemeyer-Song „Ich mag Musik nur wenn sie laut ist“? Ist heute einer dieser Tage, an denen dieser Text auf mich zutrifft. Musik muss eigentlich nur sehr laut, gerne hart – und gar nicht mal gut sein. Seit ich als Nicht-U2-Fan beim Konzert im Münchner Olympiastadion erlebt habe begleitet mich an Tagen wie diesen“Vertigo“. Muss man sehr laut hören, damit es „wirkt“ 😉

Advertisements

10 Kommentare zu “Musik zum Mittwoch: Laut”

  1. Ging mir früher auch so, Musik musste laut sein. Mittlerweile bin ich ziemlich lärmempfindlich geworden, und bevorzuge moderate Lautstärken – Ausnahme: Wenn mich mal irgendwie ordentlich der Hafer sticht, oder etwas ungemein freut bzw. aufregt. Dann muss es laut, sehr laut sein – und am besten was von Santana. 😉

  2. „Ich mag Musik nur wenn sie laut ist“ kenne ich und das gefällt mir auch. Ich hab mal den Kopfhörer aufgesetzt und in „Vertigo“ reingehört. Drei Sekunden haben mir gereicht. Das ist nicht meins.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s