Das mit dem Herzenbrechen


Mademoiselle (6) war mit Eltern und Bruder über Ostern in den Ferien. Gleichzeitig war eine Familie mit gleichaltrigen Drillingsjungs vor Ort. Für alle anderen waren die drei vor allem laut. Mademoiselle dagegen hat drei Herzen gebrochen, alle waren sie verliebt in sie. 

So kams, dass die junge Dame beim Ponyreiten am letzten Tag jeweils einmal allein plus je dreimal zu zweit Runden auf dem zum Glück breiten Ponyrücken drehte. Natürlich selbstverständlich und mit einem glückseligen Lächeln. Zum Abschied gabs drei Briefchen mit Herzen. Hach.

Und den drei Jungs ist wirklich aus ganzem Herzen zu wünschen, dass sie sich nicht lebenslang in den gleichen Typ verlieben, sonst wird’s schwierig …?

Advertisements

2 Kommentare zu „Das mit dem Herzenbrechen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s