Musik Mittwoch: Tears in heaven


15 Jahre sind eine lange Zeit. Oder auch nicht. Heute ist für mich und meine Familie ein Tag voll Erinnerungen an einen wunderbaren Menschen, und an diesen Tag vor 15 Jahren, voll Entscheidungen, Aufregung, Hoffnung – und schließlich Trauer. Meine schwerkranke Schwester wurde damals nach bangen Tagen innerhalb Londons in ein anderes, spezialisiertes Klinikum verlegt, um bessere Chancen zu haben. Den Transport hatte sie gut geschafft, danach haben die Organe versagt. Sie fehlt.

Für mich untrennbar mit dem Jahr 1999 verbunden ist Eric Claptons „Tears in Heaven“, höre ich heute in einer Coverversion von Michael Schulte. Wundervoll!

Advertisements

8 Kommentare zu “Musik Mittwoch: Tears in heaven”

  1. Zeit heilt wohl nicht alle Wunden.

    Andererseits ist es gut sich an bestimmte Menschen, an ihr Leben, an die gemeinsamen Erlebnisse und schönen Stunden mit Ihnen zu erinnern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s