Schlagwort-Archive: Torte

#Sonntagsfreude – Geburtstage feiern

Alle feiern Geburtstag, meine Mama, mein Bruder, meine Tante, meine liebe Nachbarin – und die Brigitte, die feiert auch. Also hab ich mich von der Zeitschrift inspirieren lassen und meiner Familie eine 3stöckige Torte gebacken. Nach diesem Rezept.
Allen, die daran gezweifelt hätten, sei gesagt: hab ich auch. Das Bild beweist: ich kann’s. Und die investierte Arbeitszeit sagt mir deutlich: beim nächsten Mal lieber wieder einfach nur lecker Kuchen, eine Stunde sollte reichen. Hab alles in allem mit Einkaufen bestimmt 7 Stunden investiert … Und weniger zeitintensiver Kuchen schmeckt auch. Meine Sonntagsfreude: jetzt gibts Geburtstagskaffee mit Torte. Und danach eine Runde Erholung für die Zuckerbäckerfee 😉

20140525-140531-50731330.jpg

Mehr Sonntagsfreuden könnt ihr <a href=“http://hier nachlesen.

Ab Aschermittwoch

Ich hab viel überlegt, denn ich will gerne fasten, nur bei vielen „logischen“ Möglichkeiten ist es für mich nicht wirklich verzichten. So offensichtliche Dinge, Schokolade, Süßkram, Torte, Gebäck. Darauf verzichte ich fast immer, freiwillig, insofern: das kann’s nicht sein!
Kürzlich hab ich bei Gabs schon mal ein paar ganz gute Fastengedanken und -Vorsätze gelesen. Langsam hab ich meine Entscheidungen getroffen und werde ab Aschermittwoch 40 Tage lang (mindestens)

– einen Apfel am Tag essen (obwohl ich mich gesund ernähre, das hab ich bislang noch nie geschafft, Obst ist für mich – und darauf bin ich keineswegs stolz – das stets vernachlässigte Nahrungsmittel)
– keinen Kaffee trinken
– den Konsum von Zucker in allen Formen und gesüßte Getränken wo möglich vermeiden
– nach Feierabend und am Wochenende nicht mehr Online sein
– mehr als sonst darauf achten, frische, vor allem unverpackte Nahrungsmittel zu kaufen – und nur soviel, wie tatsächlich verzehrt werden
– überflüssige Autofahrten vermeiden

Das ist der Plan – Morgen, am Aschermittwoch, geht’s los. Mal sehen, wie ich mit mir zufrieden sein werde?!

Erdbeer-Geburtstagstorte im April

Seit ich denken kann hab ich mir als Kind auf die Frage meiner Mutter, welchen Kuchen ich gerne zum Geburtstag hätte, Erdbeerkuchen oder Torte zum Geburtstag gewünscht. Nicht, weil es die Torte oder der Kuchen hätte sein müssen, bin ja eher nicht so süß. Aber: seit ich denken kann hab ich immer alle Kinder beneidet, die im Sommer Geburtstag hatten. Gartenfeste bei Hochsommerwetter, draussen spielen, Grillen, unkompliziert, weil das Wetter immer gepasst hat. Und eben obligatorisch Erdbeerkuchen, Erdbeertorte, Erdbeeren mit Schlagsahne…
Wer mit mir im April Geburtstag feiert kann vielleicht ebenfalls ein Lied davon singen: mein Geburtstagskuchen war nie mit Erdbeeren. Ich hatte Himbeerkuchen (weil tiefgefroren), Nusskuchen, Prinzregententorte oder wahre Kuchenbäckermeisterwerke, die meine Mama lange schon mal testen wollte.
Aber dieses Jahr gabs – Trommelwirbel – tatsächlich eine Erdbeertorte!!!! Danke Mama 🙂



20130408-124535.jpg