Schlagwort-Archive: samantha

#40andfeelingfab

Eine Freundin ist in diesen Tagen 40 geworden, das sind in diesem Jahr viele mit Geburtsjahrgang 1973 😉 Besonders war, dass sie ihren 40. Geburtstag im Kreis der engsten Familie gefeiert hat. Zugegeben im Kreis der Großfamilie. Im Heimatdorf ihres Vaters auf Zypern. Mit Kindern, Mann, Geschwistern und deren Familie, Eltern, Tanten, Onkeln, Cousinen, Cousins. Auf den sonnigen Urlaubsbildern lachen mindestens 50 Menschen in die Kamera, trinken Champagner und lassen das Geburtstagskind rund um den Pool hochleben. Für meine Freundin ist es ein Stück Heimat, auch wenn sie ganz woanders geboren wurde und aufgewachsen ist. Durch den fast jährlichen Urlaub ist es ein vertrauter Ort, sie ist umgeben von vertrauten Menschen. Und fühlt sich wunderbar und fabelhaft. Und kommentiert das durch viele Posts, gekennzeichnet mit #40andfeelingfab, #40andlovingit, #bestbdayever40. Sie hatte sich vor dem Älterwerden gefürchtet – dabei ist es ganz wunderbar.

Mir kamen dabei die Geburtstagsepisoden von Sex and the City in den Sinn (manchmal etwas wie die Bibel meiner Generation?): Samantha wünscht Carrie alles Liebe zum Geburtstag, 35 und fabelhaft usw. Die Jahreszahl ist austauschbar, was bleibt sind wir selbst, dieser wunderbare Mensch, der jeder einzelne von uns ist. Quasi #xxandfeelingfab? 🙂

Jippieh jippieh yeah: Ich habe Sixx

Yeah, es ist ganz unauffällig passiert, beim Zappen hat sich zufällig herausgestellt: ich hab neuerdings einen neuen TV-Sender, ergo hat der Sender eine neue Zuschauerin: mihihich! Ja, ich darf heute voll Stolz verkünden, dass ich endlich auch zur Sixx-Schauerin avanciert bin. Und dass Sex and the City jetzt – wie „damals“ – um 20.15 Uhr läuft. Jabadabadu ….

image

image

Mädelsabend, zwei Folgen, Carrie, Mr. Big, hach – das Leben ist zu kurz, um diesen Moment nicht angemessen zu zelebrieren 🙂