Schlagwort-Archive: rock

Sonntagsfreude: Musik

Diese Woche hab ich spontan 2 Konzerte besucht: einmal war ich „mal wieder“ Spontan-Einspringer für einen erkrankten Konzertgänger. Das Konzert ausverkauft – aber nicht weiter erwähnenswert. Gestern ein Spontaneinfall, vielfach ausgezeichnete Musiker – für mich ein Totalreinfall. Künstler, die ihre Instrumente gut beherrschen, aber den Abend durch Gesang und viel zu viel Verkünstelei und Interpretationen langatmig und langweilig gemacht haben … nein, ich werde nicht mehr drüberschreiben. Musik ist Geschmackssache, vielen anderen Konzertbesuchern hat es wohl gut gefallen.

Zum Glück haben wir Freunde getroffen, mit denen wir in einen kleinen Club weitergezogen sind. In dem eine Coverband guten alten Rock performt hat. Solide, laut, tanzbar. Wunderbar. Musik ist und bleibt mein Herzschlag. Nicht jede, aber die, die mich anspricht, dafür dann voll und ganz.

„Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken… die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind.“ Leider hat Rita das schöne Projekt Sonntagsfreude eingestellt, ich teile meine persönliche weiter mit euch, denn mir geht es um den ursprünglich von Maria ins Leben gerufenen Gedanken – sich liebevoll an die vergangene Woche erinnern, nicht immer gleich zur Tagesordnung übergehen, sondern die kleinen Glücksmomente einfangen, um sich auch später daran zu erinnern.“

Advertisements

Musik am Mittwoch: Something to remind you

Musik, die mich so sehr an die 90er erinnert – und diese Woche einfach passt: Staind- Something to Remind you

Musik am Mittwoch: Rockig

Bevor ich mich der Musik zuwende möchte ich einen Aufruf teilen, der uns alle angeht: 

„Es fing nicht mit Gaskammern an. Es fing an mit Politik, die von WIR gegen DIE sprach. Es fing an mit Intoleranz und Hassreden. Es fing an mit der Aberkennung von Grundrechten. Es fing an mit brennenden Häusern. Es fing an mit Menschen, die einfach wegschauten. Am 24. September ist Bundestagswahl. Wer den Spruch: „Wer nicht wählt, wählt die Faschisten!“ als abgedroschen abtut schaut weg  … höchste Zeit, Farbe zu bekennen, gegen Rechts.“ #WeisseRose #btw17 #dubistenscheidend #mitmir90prozent #gehwählen #esgibtkeineausreden

Ich hab mir einen Ohrwurm geholt – der zur Zeit in Dauerschleife in meinem Kopf abspielt. Dieser eine Lauf mit Gitarre, dazu die leicht knarzige Rockröhre von Eloi Youssef … mag ich. Und da ich Kensington nicht kannte muss ich mich grad einhören. Hat was