Schlagwort-Archive: propaganda

Spruch zum Wochenende: Momentaufnahme?

„Den dummen Menschen erkennt man nicht daran, dass er nichts weiß – das ist verzeihlich. Wahre Dummheit bedeutet, dass jemand auch nichts wissen will, dass er Wissen geradezu meidet und sich selbst für so klug hält, dass er glaubt, dieses Wissen gar nicht zu benötigen. Diese Dummheit breitet sich gerade rasend aus …“ (Axel Hacke)

Das ist leider, was ich in den letzten Wochen beobachte. Auch oder sogar vor allem bei Menschen, die ich vielleicht mal für ihren „gesunden Menschenverstand“ bewundert habe. Die sich für schlauer halten. Eine Krankheit leugnen. Das Sterben verharmlosen.  Sich vor einen Karren spannen lassen. Es besser wissen, als die Entscheider. Es nicht nur anders machen würden, sondern einem egoistischen Weg folgen. Und menschenverachtende Propaganda mit dem Recht auf Freiheit verwechseln … Erinnert mich an irgendwas? Gabs da nicht schon mal Versprechen, dass es „allen“ unter einer neuen Führung besser gehen werde? …

Dieses Wochenende brauche ich viel frische Luft, um das, was sich in mir an negativen Gedanken sammelt, loszulassen. Ich will das keinesfalls bei mir behalten und darüber grübeln. Denn es führt zu nichts. Punkt.