Schlagwort-Archive: online

Das mit den Dating-Portalen

Irgendwann mal hab ich mich, wie bestimmt jeder Single, auf Datingportalen angemeldet. Nach einigen höchst amüsanten sowie einigen überaus langweiligen Erlebnissen und der Erkenntnis, wie zeitaufwendig dieses Dating ist, war mir das dann aber zu unentspannt – und ich hab mich abgemeldet. Oder wo das nicht so recht funktionierte eben nicht. In jedem Fall bin ich seit vielen Jahren null aktiv. Seit letzten Sonntag bekam ich von einem dieser Portale Mails – die ich als Spam ungelesen löschte. Gestern dann eine E-Mail von meiner Jugendliebe. Warum ich denn auf seine Einladungen auf dem Datingportal nicht reagiere? Ich zurück: „Was machst du denn auf einem Datingportal?“ Antwort: „Daten, ich bin nämlich wieder Single.“ So erfährt Frau also im Jahr 2015, wenn Ex-Freunde „wieder auf dem Markt“ sind? Und er hat mein jahrelanges Profilbild erkannt … 😊

Sonntagsfreude: Überweisung

Offensichtlich hat die Bank es endlich geschafft: kann seit eben von unserem Baukonto online überweisen. Und freu mich aufrichtig, denn irgendwie mag ich nicht wegen jeder klitzekleinen Rechnung eine E-Mail an den Bankberater schreibenP1020139, weil irgendsoeine Kleinigkeit jedes Online-Banking verhindert. Seit eben gehts und darüber freu ich mich sehr. Und damit verabschiede ich mich in den Endlich-Sonntag-Abend (die Erholungsphasen in der Bauzeit sind nicht zu kurz, müssen nur effizient genutzt werden …)

Mehr Sonntagsfreude hier nachlesen.

Out for life

Ein Bekannter verbingt gefühlt viel zu viel Zeit im Social Web. Das fällt mir auf, weil seine Neuigkeiten mittlerweile die einzigen Informationen sind, die mir beim täglichen Login angezeigt werden. Eine Statusnachricht lautet „Out for life“. Jetzt frage ich mich: meldet er sich wirklich ab, wenn er die virtuelle Welt verlässt und im realen Leben aufschlägt? Oder ist das was ganz anderes, eine wohltätige Initiative oder was in der Art …? Ich muss doch noch mal nachfragen – bevor ich das ausblende.