Schlagwort-Archive: musik

Musik am Mittwoch: Fields of Gold

Muss heute – auf die Gefahr einer Doppelung hin – sein: wenn er „Fields of Gold“ singt fahr ich noch lieber mitten durch. Sting darf mich heute begleiten, ich vermute, dass ich bei jedem goldenen Feld, an dem ich vorbeikomme, seine Stimme im Ohr haben werde. So schön.

Musik am Mittwoch: Live

Allein die Vorstellung mit tausenden Open Air in einem Stadion Live-Musik zu hören – gruselig. Und tatsächlich ist das Lichtermeer von der Bühne aus ein Moment „zum Weinen“. Ironie-Modus aus – man nennt mein Gefühl „etwas vermissen“. Punkt.

Spruch zum Wochenende: Happy Birthday Mr. Beethoven

Der von mir sehr verehrte Leonard Bernstein hat mal gesagt:

„Im ganzen Reich der Kunst wird man keine Einfachheit finden, welche derjenigen Beethovens gleichkommt. Es ist eine Einfachheit, die umso reiner strahlt, je verworrener die menschlichen Gefühle sind, die sie umfasst.“

Und das, obwohl er angeblich ein richtiger Griesgram war. Vor ungefähr 250 Jahren ist er geboren worden. Und hat nicht nur meine Musikwelt geprägt – mir ist heute früh auf dem Weg in die Arbeit wieder einmal eingefallen, dass seine Musik genau durch ihre einfache, klare Struktur so sehr bewegt. Und habe vor, am Wochenende mal etwas Beethoven zu hören, etwas Einfachheit kann gerade so was von nicht schaden.

Happy 250 Mr. Beethoven 🎼♭♯🎵🎶♩♬♪🎶♬