Schlagwort-Archive: hoffnung

Spruch zum Wochenende: Auf ein Neues

„Hoffen heißt, die Möglichkeit des Guten zu erwarten. Die Möglichkeit des Guten ist das Ewige.“ (Sören Kierkegard)

Und weil das so ist, glaube ich daran, dass morgen früh Mitarbeiter des Bauunternehmens erscheinen, die zumindest den Estrich im Heizungsraum gießen. Damit wäre schon mal ein kleiner Schritt geschafft? Und weil wir alle fleissig anpacken werden schaffen wir vielleicht noch etwas mehr?

Weil wenn dann Estrich drin ist müssen wir irgendwie schaffen, den nächsten unvorhergesehenen Punkt irgendwie hinzubekommen: das Bauunternehmen hat uns mitgeteilt, dass sie nicht verputzen werden. Trotz Angebot. Isso. Und Punkt. Großartig, so mitten in der Hochsaison? Da haben alle anderen, die das machen könnten, nur auf uns gewartet. Aber ich hab mir fest vorgenommen, das Gute zu erwarten. Einer wird kommen, der das für uns machen will. Und falls nicht werden wir ganz sicher auch eine Lösung finden.

Wunder des Lebens

Im April läuft das Cosmic Cine Filmfestival , in dem besondere Filme gezeigt werden. In diesem Jahr 17 Beiträge, unter anderem zu sehen in München. Bewegende Filme mit wunderbaren Bildern, im Mittelpunkt stehen die Themen Nachhaltigkeit, Bewusstsein und Kreativität. Es geht darum, zum Umdenken anzuregen, zum Ändern aufzufordern, auf Lösungen aufmerksam zu machen … Es geht um Natur, um Umwelt, um das Wunder des Lebens, das durch Achtsamkeit erhalten werden soll. Um Hoffnung für die Zukunft. Die Filme öffnen Augen – und Herzen.

Ich hab mir den Trailer angesehen und hoffe, dass ich wenigstens einen Termin schaffe. Hier klicken für mehr Infos.

#Sonntagsfreude: 4. Advent

KrippeHeute zünden wir die 4. Kerze auf dem Adventskranz an, der Publizist und Autor Horst Rehmann hat im Gedicht „Vier Kerzen im Advent“ zusammengefasst, was sie symbolisieren:

„Die erste Kerze brennt für Stille, für Ruhe und Gemütlichkeit
für Herzlichkeit und für den Willen, zu leben in Behaglichkeit.

Die zweite Kerze brennt für Hoffnung, für die Kraft und für den Glauben,
für Vernunft und für die Achtung und für die weißen Friedenstauben.

Die dritte Kerze brennt für Anstand, für Respekt und auch für Güte,
für Gerechtigkeit und für Verstand und für’s eigene Gemüte.

Die vierte Kerze brennt für Liebe, für das Wichtigste auf dieser Welt,
es gäbe nichts, das uns noch bliebe, wär nicht sie an Nummer Eins gestellt.“

Mehr Sonntagsfreude bitte hier nachlesen.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/6ef/30265910/files/2014/12/img_0606.jpg