Schlagwort-Archive: Geburtstag

Wie alt wirst du denn?

Diese Frage hat meine bezaubernde Nichte in den letzten Wochen ganz schön oft zu hören bekommen. Wie das in der Damenwelt durchaus üblich ist tendiert sie dazu, sich nicht festzulegen, eher etwas vage zu antworten: „Älter!“ Nachdem wir ein Gespräch darüber hatten, was sie in diesem Lebensjahr alles gelernt hat, und was jetzt in den nächsten Monaten alles so passieren könnte, hab ich dann auch mal dezent gefragt. Sie wird 3, antwortet aber „4!“, lacht verschmitzt und freut sich drüber wie eine Schneekönigin. Tja, in den Alter macht man sich noch gerne ein Jahr älter?

Alles Liebe zum Geburtstag, du wunderbare kleine Herzensdame – und du hast noch ganz lang Zeit zum Älterwerden. Keine Sorge, das geht alles eh viel zu viel zu schnell ❤

Rüblitorte und Dinosaurier

Heute war ich zum Geburtstag eingeladen, wohlgemerkt zu einem Erwachsenengeburtstag. Ganz genau zum 40. Geburtstag einer alten Freundin.

20130421-220500.jpg

Und habe einmal mehr die Beobachtung gemacht: sobald Erwachsene Kinder haben wird die eigene Geburtstagsfeier meist zu einem großen Kinderfest. Ganz einfach, weil sich über kurz oder lang alles um ein Kind dreht. Das Kind packt Geschenke aus, baut sein Spielzeug auf, beschäftigt die Erwachsenen, … Hatte heute einen ganz besonderen Charme. Der kleine Große hat uns bespaßt, eine große musikalische Einlage „angekündigt“ und eine ganze Dinosaurierhorde auf die Geburtstagstafel geschickt. Er hat auch ein Buch, kennt neben T-Rex auch andere Namen, die ich nicht auf Anhieb aussprechen kann und war schin auf der Dino-Show. Und der ein oder andere Erwachsene wird bei so viel Begeisterung gerne wieder zum Spielkind. Ich auch… Der Effekt des Kindergeburtstags relativiert sich übrigens laut meiner eigenen Erinnerung, sobald mehr als 2 Kinder unter den Gästen sind oder sobald die Kids in das Alter kommen, in denen Erwachsene uncool sind.
20130421-220551.jpg
Noch ein kleiner Exkurs – ich mach mir ja gerne so meine Gedanken: ich bin keine Tortenbäckerfee, dafür sind Mama und meine Schwester zuständig. Aber ich wollte eine Torte oder einen tollen Kuchen „zaubern“. Und ich find meine Rüblitorte ist gut gelungen – kann man verschenken, oder? War übrigens einer von 4 Kuchen für Erwachsene plus ein eigener Kinder Kuchen für 7 erwachsene und einen kleinen Esser 😉

20130421-220640.jpg

Spruch zum Wochenende: Geliebt

Wenn man – mal wieder – ein Jahr alter wird gibt es Sprüche, manche, die gut passen, einige passen gar nicht mehr, manche könnten zur Zukunft passen, andere sind Vergangenheit. Ich habe einen gefunden, der zu meinem Augenblickszustand sooooo gut passt, dass ich ihn zum Spruch für dieses Wochenende deklarieren möchte:

„Alter schützt vor Liebe nicht, aber Liebe schützt bis zu einem gewissen Grad vor dem Altern.“
(Jeanne Moreau)

Ich für meinen Teil fühle mich sehr geliebt 🙂

Erdbeer-Geburtstagstorte im April

Seit ich denken kann hab ich mir als Kind auf die Frage meiner Mutter, welchen Kuchen ich gerne zum Geburtstag hätte, Erdbeerkuchen oder Torte zum Geburtstag gewünscht. Nicht, weil es die Torte oder der Kuchen hätte sein müssen, bin ja eher nicht so süß. Aber: seit ich denken kann hab ich immer alle Kinder beneidet, die im Sommer Geburtstag hatten. Gartenfeste bei Hochsommerwetter, draussen spielen, Grillen, unkompliziert, weil das Wetter immer gepasst hat. Und eben obligatorisch Erdbeerkuchen, Erdbeertorte, Erdbeeren mit Schlagsahne…
Wer mit mir im April Geburtstag feiert kann vielleicht ebenfalls ein Lied davon singen: mein Geburtstagskuchen war nie mit Erdbeeren. Ich hatte Himbeerkuchen (weil tiefgefroren), Nusskuchen, Prinzregententorte oder wahre Kuchenbäckermeisterwerke, die meine Mama lange schon mal testen wollte.
Aber dieses Jahr gabs – Trommelwirbel – tatsächlich eine Erdbeertorte!!!! Danke Mama 🙂



20130408-124535.jpg