Schlagwort-Archive: 70

25.568 Tage

2020 ist anders, deshalb gratuliere ich meiner Mutter auch mal nicht zum 70. Geburtstag oder zu den 7 Jahrzehnten. Das kennt man. Gar nicht so bewusst war mir, dass sie als Sonntagskind schon 3.652 mal den Sonntag feiern konnte. Und beglückwünschen werd ich sie heute, weil sie schließlich schon seit 25.568 Tagen diese Erde bereichert.

Gratulieren möchte ich ihr mit einem Spruch der gleichaltrigen Iris Berben:

„Die wirklich intellektuellen Menschen sind letztlich die, mit denen man über alles reden kann.“

Danke Mama, denn das klappt mit dir, auch wenn – auch hier zitiere ich die geschätzte Schauspielerin:

„Verweigerung ist eines der schönsten Dinge, die das Älterwerden mit sich bringt.“

„Das glaub ich nicht…“ ist schließlich DEIN meist zitierter Satz.

Ja, das mit dem Feiern findet nicht statt. Aber du gibst die Hoffnung nicht auf, dass es später eine Gelegenheit zum Nachholen geben wird. Wir werden dir heute trotzdem einen hoffentlich schönen Tag bereiten. So rund ums Telefonieren. Denn das magst du ja, dass sich alle melden und ihr stundenlang am Ratschen seid. Ich vermute, so anders als in anderen Jahren wird es gar nicht werden. Und wie schon so oft bin ich einfach nur froh, dass du bist wie du bist: du findest dich mit der Situation ab und machst das beste draus.

Alles alles Gute zum runden Geburtstag, auf dass dir noch viele gesunde Tage, Wochen, Monate und Jahre geschenkt werden, voll Zufriedenheit. Und tagtäglich den schönsten Morgenblick für dich ❤️

Das mit dem Gedicht

Für ihren 70. Geburtstag hatte meine Mutter erst keine, dann immer wechselnde Pläne. Aus denen jetzt auch nichts wird. Dafür darf sie sich auf die vielen Pläne ihrer Enkeltöchter freuen: Nichte 2.0 wird ihr gaaaaanz viele Geburtstagslieder singen. Sie übt fast ununterbrochen. Die bezaubernde Nichte hat gereimt, ein Gedicht – es ist schon mal notiert, jetzt muss es noch in Schönschrift auf eine Karte gebracht werden. Ob das klappt? Die Kids haben schon viiiiiel Stress, weil sie ja auch noch Geschenke basteln müssen, Bilder malen …

Ich meine, dass das Gedicht eine süße Überraschung wäre und vor allem besonders. Hoffen wir mal, dass es nicht in Vergessenheit gerät 🙏