Abfärben


Ein bisschen musste ich heute zwar schmunzeln, aber ein Teil von mir freut sich einfach nur diebisch, dass meine verrückten Ideen auf die Nichten „abfärben“. So wurde ich gegen 17.30 Uhr sehr aufgeregt von der bezaubernden Nichte höchstpersönlich angerufen, ob ich selbst auch schon draußen am Start sei … das Fragezeichen in meinem Kopf musste dann mithilfe meiner Schwester geklärt werden ( um die Uhrzeit hätte es ein paar Minuten deutlichen Ausblick auf die Mitte der Woche gestartete Satellitenkette geben sollen – nur leider war bei den Nichten bewölkt.) Und obwohl ich alle möglichen Ausblicke mit den passenden Gradangaben versucht habe: bei mir wie auch im restlichen Bayern hat die Wolkendecke den Blick verhindert …

Und das alles bringt mich zum Grinsen – wie auch der Fakt, dass nach dem Nötigsten an Kommunikation wieder – wie aktuell immer – Nichte 3.0 die Macht über das Mobiltelefon erobert und wir das immer gleiche Telefonat führen: Coco? Hallo? Coco? Hallo? … und so weiter und so fort 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..