Wiedervereint im Katzenhimmel


Es heißt ja immer, dass wir Menschen im Alter wunderlich werden. Meine Beobachtung: Haustiere auch. Tatsächlich hatten wir nie einen wirklichen Hunde-Opa, bis vor kurzem lebte aber eine Katzen-Veteranin bei uns. Gut, wir haben uns immer über sie lustig gemacht. Denn die Cookie war einfach etwas anders. Aber seit dem Sommer wurde sie immer noch wunderlicher.

Wahrscheinlich ein kleines bisschen schwerhörig, denn früher ist sie zwar auch zwischen die Beine gelaufen, konnte aber jedes Mal entkommen, bevor jemand auf sie getreten ist. Sogar die Baustellenzeit hat sie unbeschadet überstanden – was wir nicht wirklich erwartet hatten, um ehrlich zu sein. Auffällig war, dass sie früher Reißaus bei jedem Lärm nahm, zum Beispiel wenn der Staubsauger auch nur entfernt zu hören war –  in den letzten Wochen lag sie einfach weiter da …

Letzten Sonntag hab ich sie für die Nacht nach draußen gelassen, morgens kam sie nicht – mein Vater hat sie später gefunden, sie lag auf dem Weg hinter dem Bauernhof. Wir denken, sie ist einfach friedlich eingeschlafen …

Damit hat der kleine Tierfriedhof ein frisches Grab bekommen. Im Katzenhimmel ist das Trio, das vor Jahren gemeinsam angetreten ist, den Bauernhof zu bevölkern, jetzt also wiedervereint.

Und die Eltern werden im Frühjahr Ausschau nach neuen Mitbewohnern halten. Sonst ist es auf dem Bauernhof doch zu leer …

2 Kommentare zu „Wiedervereint im Katzenhimmel“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.