Sonntagsfreude: In aller Früh im Advent


Was mich in diesen Tagen mit tiefer Dankbarkeit erfüllt ist, dass ich früh aufstehen und aus dem Fenster schauen kann. Und dann rausgehen. Frischluft atmen. Die Schönheit der Natur erleben. Nach ein paar Stunden hab ich unzählig viele kleine Momentaufnahmen gesammelt, die mich glücklich machen. Die mich spüren lassen, dass wir von so viel Gutem umgeben sind.

Mit diesem Bewusstsein gehe ich leichter, unbeschwerter in die neue Woche.

2 Kommentare zu „Sonntagsfreude: In aller Früh im Advent“

    1. Hi meine Liebe, ich hab „positiv sein“ ja als mein Adventsmotto ausgerufen und wenn ich mir was vorgenommen habe, dann tu ich auch alles, um das durchzuziehen. Auch im Katastrophenfall 😉 Einen lieben Gruß zu dir und komm auch du weiter gesund durch diese Wochen. Ich drück dich mal virtuell. Zum Glück „lesen wir“ uns, das ist zur Zeit eigentlich die beste Art, in Kontakt zu bleiben ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.