Das mit dem Kater


In meinem Haus wohnt in einer der Erdgeschosswohnungen ein Kater. Jahrelang war er eher zurückhaltend und scheu. Wer mich kennt weiß: das hindert mich nicht, mich mit ihm zu unterhalten. Mit Erfolg.

Seit kurzem erwartet er mich regelrecht. Sobald ich mein Auto in der Straße geparkt habe begleitet er meinen Heimweg. Ein kleiner blitzschneller Aufpasser – der dummerweise auch mal zwischen meine Schritte gerät. Obwohl er eine eigene Katzenklappe hat, wollte er heute unbedingt mit mir durch die Haustür gehen. Doof, denn er kann nicht selbst an seiner Wohnungstür klingeln … musste dann ich für ihn erledigen.

Reinspaziert ist er übrigens huldvollst, wie auf dem roten Teppich ist er an seinem Herrchen vorbei spaziert. Der musste mit mir von Herzen lachen über seinen divenhaften Mitbewohner 🐈

4 Kommentare zu „Das mit dem Kater“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.