Musik am Mittwoch: Nothing at all


1999 ist gerade mal 20 Jahre her, und doch gibt es Momente, in denen dieses Jahr so nah ist. Jedes Mal, wenn ich Notting Hill sehe, habe ich den Kinoabend mit meiner kleinen Schwester vor Augen – bestimmt nicht der beste Film, den ich jemals gesehen habe, aber der letzte, den ich bewusst mit ihr geschaut habe. In Vorfreude auf ihre Au Pair Zeit in London … unvergessen auch Ronan Keatings Filmmusik „Nothing at all“:

Ein Gedanke zu „Musik am Mittwoch: Nothing at all“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.