Das mit den verschwundenen Hühnern


Die Freinacht 2018 hat’s in sich: nicht nur, dass es bei Bekannten im Dorf mitten in der Nacht gebrannt hat, morgens waren zwei junge Hühner aus dem Sommerstall verschwunden. Mein Vater ist investigativ unterwegs, schließlich ist er am unmittelbarsten vom Verlust betroffen, sieht er dich überhaupt nicht ein, auf seine Frühstückseier zu verzichten.

Ein schlechter Scherz ist dummerweise nicht auszuschließen, trotzdem tippt Papa eher auf einen Besuch von Fuchs oder Habicht, da einige Federn rumlagen … aber ich zweifle, ob ein Raubtier tatsächlich zwei Hühner gleichzeitig verschleppen kann? Und gestern lief dann auch noch eine alte Henne außerhalb des Freilaufs rum, also tippe ich eher auf kleine dumme Hühner auf der Suche nach der großen weiten Freiheit?

Passt gut auf euch auf, ihr zwei – und der Hühner-Sommerpalast steht euch jederzeit für eine Rückkehr offen!

6 Kommentare zu „Das mit den verschwundenen Hühnern“

      1. Angeblich frisst der Wolf nur was er braucht. In diesem Fall soll er angeblich in einen Blutrausch verfallen sein. Schlimm ist es auch für den Schäfer. Es ist ein großer Verlust, wenn ein Großteil seiner Herde geötet wird. Eine Entschädigung wird gezahlt aber die reicht wohl nicht aus um den Schaden zu ersezten. Ich bin mal gespannt wann wir bei unseren Wanderungen das erste Mal einem Wolf gegenüber stehen.

        Gefällt 1 Person

      2. Wir kennen uns mit Wölfen nicht mehr aus, kann aber durchaus sein, dass wir Ihnen wieder vermehrt begegnen … der Verlust für den Schäfer tut mir leid, das Risiko ist schlicht nicht zu versichern. Zu schade – und haltet auf euren Wanderungen besser die Augen offen !!!

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.