1000 Fragen an mich #6


101. Treffen die deinem Sternbild zugeordneten Charaktereigenschaften auf dich zu?
Ich bin eine Mischung aus meinem Sternzeichen Widder und meinem Aszendenten Skorpion, habe von beiden ein paar gute, und ein paar weniger gute Charaktereigenschaften abbekommen.

102. Welche Farbe dominiert in deinem Kleiderschrank?
Schwarz und alle Jeansschattierungen.

103. Holst du alles aus einem Tag heraus?
Manchmal, ist mir in der Regel aber schlicht zu stressig.

104. Wie viele TV-Serien schaust du regelmäßig?
Zur Zeit gar keine, da mein TV-Gerät kaputt ist.

105. In welcher Beziehung möchtest du für immer Kind bleiben?
Im Glauben an das Gute im Menschen.

106. Kannst du eine Woche auf das Internet verzichten?
Ja, kann ich. Die Frage ist heute doch eher: will ich?

107. Wer kennt dich am besten?
Vermutlich meine Familie, aber auch da bin ich doch noch hin und wieder für Überraschungen gut.

108. Welche Arbeit im Haushalt findest du am langweiligsten?
Bügeln.

109. Bist du manchmal von anderen enttäuscht?
Ja. Vor allem, wenn sie absichtlich gegen andere handeln.

110. Wie sieht ein idealer freier Tag für dich aus?
Unterschiedlich, das kann von totalem Nichtstun bis zu vieles erledigt bekommen reichen. Kommt auf Zeit und offene To Dos an.

111. Bist du stolz auf dich?
Ja, das bin ich. Und zufrieden mit mir bin ich auch.

112. Welches nutzlose Talent besitzt du?
Ich achte auf die kleinen Dinge des Lebens, mir fallen Kleinigkeiten auf und sie haben eine Bedeutung für mich.

113. Gibt es in deinem Leben etwas, das du nicht richtig abgeschlossen hast?
Ja, meine aktuelle berufliche Situation.

114. Warum trinkst du Alkohol bzw. keinen Alkohol?
Weil er mir meistens nicht schmeckt und ich nicht einsehe, etwas zu trinken, was nicht mal geschmacklich meine Bedürfnisse trifft.

115. Welche Sachen machen dich froh?
Sachen? Es sind eher Momente, die kleinen Beobachtungen, ein Sonnenstrahl, eine Schneeflocke. Das Bewusstsein, dass es mir gut geht. Zu hören, dass es jemandem, der krank ist/war, besser geht, …. so was in der Art macht mich froh.

116. Hast du heute schon mal nach den Wolken im Himmel geschaut?
Meine Lieblingsbeschäftigung, es gibt keinen Tag ohne Himmelsblick.

117. Welches Wort sagst du zu häufig?
Scheiße.

118. Stehst du gern im Mittelpunkt?
Ich beobachte lieber.

119. Wofür solltest du dir häufiger Zeit nehmen?
Für mich und für meine Erholung.

120. Sind Menschen von Natur aus gut?
Daran würde ich gerne glauben. Aber ich fürchte, dem ist nicht so.


Johanna alias pinkepank stellt 1000 Fragen, sie und viele viele andere Blogger antworten. Spannend, dieser Weg der Selbstfindung, anhand gängiger Fragen etwas Selbstreflektion. Dazu sicher viele Infos für meine Patenkinder zum Nachlesen. Deshalb wird das – statt immer wieder mal sogenannten Blogstöckchen – (m)ein Schreibprojekt für 2018, mal kurz, mal ausführlich. Ganz so, wie es sich ergibt.

2 Kommentare zu „1000 Fragen an mich #6“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.