100 Worte über Ordnung im Alltag


Kennt jeder: für wichtige Dinge oder Dokumente braucht man ein Aufbewahrungssystem, damit sie einfach zu finden sind. Als Pendler zwischen zwei Wohnungen habe ich dafür ein besonders zuverlässiges System konzipiert. Wichtiges wird ordentlich auf einem Regal gesammelt. Also auf zweien. Oder auf dem Tisch, oder in einer Dokumentenmappe, oder in der Handtasche oder oder oder…

Ja … so suchte ich also einen Gutschein, ein Geschenk, das Ende November eingelöst wird. Hat mich letzte Woche 4 Stunden gekostet. Ich hab ihn gefunden und andere Dokumente, die jetzt wieder den richtigen Platz in meinem ausgeklügelten System haben. 

Lohnt sich immer, das bisschen Ordnung.

———-

Beitrag zu Alltagsfragen in 100 Wörtern, ehrlicherweise ist mein Ordnungssystem kein nachahmenswerter Lifehack, also nicht wirklich als Tipp gemeint.

Advertisements

5 Kommentare zu „100 Worte über Ordnung im Alltag“

  1. Man muss sich strikt an das Ordnungssystem halten, sonst entsteht ganz schnell Chaos. 😉 Das ist mir neulich auch widerfahren, als ich verzweifelt meine Lesebrille suchte. Ich war mir sicher, dass ich sie in meinem Krimskramskorb im Flur abgelegt hatte – doch da war sie nicht. Per Zufall entdeckte ich sie dann auf der Ablage im Badezimmer – wo sie doch überhaupt nichts zu suchen hatte! 😉

  2. Hallo Doris,
    In Kürze erscheint auf 100woerter.de eine Auswerung zur Blogparade und da wirst du natürlich auch genannt! Trotzdem möchte ich mich auch noch hier auf deinem Blog für deine Teilnahme bedanken. Ich finde deinen Text sehr witzig und die meisten Leser können das bestimmt nachempfinden 🙂
    Und toll, dass du auch nur 100 Wörter verwendet hast!

    Beste Grüße
    Peter von 100woerter.de

    1. Danke für die nette Rückmeldung, ich hab mich sehr über die Inspiration gefreut – und wann, wenn nicht bei der Gelegenheit, kann ich mal genau 100 Wörter schreiben 😉 liebe Grüße von Doris

  3. Echt ein gnadenlos genialer Beitrag zu Peters Aktion!
    Mein Ordnungssystem funktioniert übrigens ähnlich – ein Glück, dass mir wenigstens Niemand reinfuscht, denn dann wäre ich verloren 😉

    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s