Sonntagsfreude: Vitamin D satt


Was für ein herrlicher Sonnentag ist dieser letzte Sonntag im April. War stundenlang spazieren, um Mensch und Tier dabei zu beobachten, wie alle nach den kalten Tagen draußen sind, sich förmlich mit Vitamin D volltanken. Gut geschützt vor dem hier pfeifenden Ostwind. Man weiß schließlich nie.

Unsere kleine Mitbewohnerin auf der Weide räkelt sich genüsslich der Sonne entgegen, oder verspeist das frische grün. Oder jagt Schmetterlinge oder Hummeln – davon gibt’s leider kein Bild 😉

Schönen Sonnen-Sonntag – leider hat Rita die Sonntagsfreude eingestellt, ich teile meine persönliche weiter mit euch, denn mir geht es um den ursprünglich von Maria ins Leben gerufenen Gedanken: „Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken… die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind.“

Advertisements

4 Kommentare zu “Sonntagsfreude: Vitamin D satt”

    1. Vorher hatten sie es ja recht kalt und wussten nicht sooo ganz, was das sollte, insofern haben sie sich an dem schönen Sonnentag – obwohl sie den Schatten des Unterstands nicht so ganz verlassen wollten – immer ganz süß der Sonne entgegengestreckt, und ich konnte sie sooooo gut verstehen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s