Das mit dem Erinnerungsvermögen


… nimmt mit dem Alter ja bekanntlich ab? Dachte ich mir zumindest heute morgen. Nachdem ich meinen neuen schwarzen Rollkragenpullover mit dem Gedanken „für das Vorfrühlings-Wetter heute zu warm“ beiseite legte. Beim Wühlen im Schrank habe ich dann entdeckt, dass ich – wohl schon etwas länger – genau den gleichen schwarzen Rollkragenpullover noch mal besitze. Jetzt hab ich ihn also doppelt? Tja. Kann nie schaden, schwarz passt bekanntlich zu allem. Und es werden ganz bestimmt noch mehr strenge Winter kommen … 😉

Advertisements

4 Kommentare zu “Das mit dem Erinnerungsvermögen”

  1. Jaaaaa, das kenne ich auch… Etliche Male dachte ich während meiner allwöchentlichen „Kurzurlaube“ beim Discounter, dass ich dringend Salz und Zucker einkaufen sollte. Beides habe ich nun so reichlich, dass ich für den Rest des Jahres ganz bestimmt von beiden nichts mehr besorgen muss. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s