Sonntagsfreude: Sonne satt


Ich mag den Winter, wegen mir könnte es gerne noch etwas kalt bleiben … da aber wohl in den nächsten Tagen Tauwetter einsetzt hab ich Sonne, Schnee und blauen Himmel noch mal sehr für Draußen-Zeit genutzt. Gestern für die Einkaufstour mit meiner Mama, die sie sich gewünscht hat. In der nahen Kleinstadt hat sie im Geschäft ihres Vertrauens zwar nicht den Mantel bekommen, wegen dem wir hinsollten. Aber sie hat eine schöne und vor allem molligwarme Daunenjacke gekauft, und einen Pulli, in den sie sich spontan verliebt hat. Und eine neue Jeans. Dass ich auch was gefunden habe muss ich wahrscheinlich nicht betonen …

Heute Nacht war sternklare Sternschnuppennacht. Kann man nach einem etwas sonderbaren Abend noch mehr genießen. Heute Vormittag haben wir schon eine schöne Runde durch glasklare Luft in den Hallertauer Wäldern gedreht, danach waren mein kleiner Bruder und seine Verlobte zu Besuch. Und eben hab ich eine zweite Sonnenrunde gedreht – und zum Abschluss des Wochenendes den Eisstockschützen beim Schieben der Stöcke zugeschaut und -gehört. Eine eigene Sprache – und sogar ein Stock ist kaputtgegangen. Da mussten alle Herren gleich ein „Stock-kaputt-Bier“ trinken …

Mehr Sonntagsfreude sammelt Rita

Advertisements

3 Kommentare zu “Sonntagsfreude: Sonne satt”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s