Sonntagsfreude: Lösungsorientiert


Vor ein paar Wochen: 3 alte Freundinnen, Termine, Traditionen, ein Zeitproblem. Enttäuschung, Irritation, Unverständnis. Schließlich ein Kompromiss.

Gestern: ein gemeinsamer Tag statt einem dreitägigen Wochenende. Eine kurze Autofahrt ins nahe Ingolstadt statt Stunden unterwegs zu einem fernen Ziel. Ein recht schöner und weitläufiger Sauna- und Spabereich im Wonnemar statt dem Hotel-Wellnessbereich. Überraschend das vielseitige Aufgussprogramm eines Thermalbades, das bieten selbst spezialisierte Hotels nicht in der Breite. Zum Sonnenuntergang der Ausblick auf herbstlich gefärbte Bäume entlang der Donau. Und danach als Ausklang eines tiefenentspannten Tages zum Mexikaner statt Halbpension, anschließend satt, glücklich und rundrum zufrieden ins eigene Bett.

Heute: ein entspannter Sonntag statt Heimfahrt. Zeit. Hoffentlich sonniges Herbstwetter, das ich an der frischen Luft statt im Auto verbringen darf. 

Auch, wenn mir die Entscheidung, das diesjährige Mädelswellnesswochenende abzusagen schwergefallen ist, es war  richtig und wir haben eine zeitangepasste Lösung gefunden. Und schön war, wie sehr wir den gestrigen Tag entspannt und stressfrei für alle erleben und genießen konnten. 

Fazit: wir haben etwas Neues kennenlernen dürfen, ums Eck, und wirklich empfehlenswert. Das Wonnemar hat uns im wahrsten Sinn des Wortes herzlich empfangen, das Mitpublikum war relaxed, und damit auch wir. Preis-Leistung haben überzeugt – und es hat einfach nur gut getan. Zwischendurch durften wir nach einem Aufguss sogar ein Stünderl Sonnenschein im Freien genießen. Herz, was willst du mehr? Die „Saunaetikette“ hat mich sehr begeistert, deshalb habe ich nicht geknipst (obwohl ich ein paar schöne Motive und auch menschenleer entdeckt hätte…), wer mag, kann sich hier etwas umsehen.

Mehr Sonntagsfreude sammelt Rita.

Advertisements

10 Kommentare zu “Sonntagsfreude: Lösungsorientiert”

  1. Es muss nicht immer der große Ausflug sein. Alternativen (wie Du augezeigt hast) haben oft den gleichen Effekt.
    Das Wonnemat habe ich mir angeschaut. Da wird ja wirklich eine Menge geboten. Was ich nicht gut finde das das Kompletticket für Kinder nur zwei Euro weniger kostet als das für Erwachsene. Da zeigt sich wieder wir kinderfreundlich Deutschland ist.
    Liebe Grüße
    Harald

    1. Wir haben uns ganz gezielt nicht das ganze Paket angeschaut, das wäre einfach zu viel für einen Samstag, sondern waren bewusst nur im Saunabereich. Ich muss gestehen, dass ich von Rest nur die Rutschen gesehen habe und das laute Juchzen der Kinder, ich glaube, für kleine Besucher ist ziemlich viel geboten, aber über Preise erlaube ich mir lieber kein Urteil 😉 einen lieben Gruß zu dir und genieß deinen Sonntag, lieber Harald

  2. Das hört sich trotz allem doch sehr schön an! Kompromisse können unerwartet doch ganz Tolles entstehen lassen;)
    Ein ganz schönes Wochenende;)
    Herzlich, Rita

  3. Das Gute liegt oft so nah – das darf ich auch immer wieder feststellen. 😉 Und dass da ein Tag so erfrischend und erholsam sein kann wie eine ganze Woche Urlaub in fernen Ländern. 😉
    Das Foto ist wundervoll!
    Hab noch einen schönen Sonntag!

    1. Danke dir und wie wahr, da kann ein Tag Wunder bewirken (un mich hoffentlich gesund erhalten, so eine volle Dröhnung Sauna hat bestimmt auch Heilkräfte gegen den rundrum drohenden Erkältungswahnsinn!) 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s