Gute Gene?


Oder ist doch der Lebensstil mit dafür verantwortlich, dass manche Menschen unwahrscheinlich attraktiv älter werden, andere eben nicht?

Sonntag abend saß ich im Konzert, ganz hinten, um gut zu hören und einen guten Blick zu haben. Ich war früh dran und hatte Zeit, ausgiebig das bunte Treiben um mich herum zu beobachten. Da kommt eine Frau auf mich zu, die ich seit vielen Jahren kenne. Ich hatte vergessen, dass sie im Ort wohnt. Und beim Anlächeln denke ich so: wow, dir sieht man deine mittlerweile mindestens 70 Jahre nicht an. Aber gar nicht. Immer noch dunkles, dichtes Haar, zum kunstvollen, aktuell äußerst modernen Dutt gesteckt. Eine gute Figur zu einer aufrechten Haltung, zeitlos klassisch dein schwarzes Shirt mit gut sitzender Hose. Dazu eine Jacke in der Signalfarbe rot. Dezentes Make-Up. Wow!

Sie unterhielt sich dann mit der vor mir sitzenden Dame, gleiches Alter, alte Freundinnen. Die trug einen langen geflochtenen Pferdeschwanz, schlohweiße, aber dicke Haare. Bequeme Jeans, einen hellen Strickpulli, legere Sitzhaltung. Wie ich hatte sie sich eine Beobachterposition ausgesucht, um in Ruhe die Menschen anzuschauen. Im Gespräch der beiden war eine Lebhaftigkeit in alle Richtungen, so durfte ich immer wieder einen Blick auf ihr Gesicht werfen: was für eine Haut, Lachfältchen, aber sonst keine noch so winzige Alterserscheinung festzustellen. Keinerlei Make-Up, alles echt. Wow. Und was für ein ansteckendes Lächeln in den blitzenden Augen. Wow!

Gute Gene? Ein guter Jahrgang? Gute Umgebung? Gutes Leben? Egal, eine bewundernswerte Ausstrahlung. So wie die zwei möcht ich mit 70 unterwegs sein, mich in meiner Haut sichtlich wohlfühlen und das Leben in vollen Zügen genießen.

Advertisements

8 Kommentare zu “Gute Gene?”

  1. Es ist halt leider so, dass manche Leute mit 90 besser aussehen als jemand anderes mit 60. An was das liegt, weiß ich nicht. Vielleicht liegt es wirklich in der Veranlagung. Egal, wie man aussieht, man muss sich trotzdem damit abfinden, dass es so ist. Natürlich kann man im Vorfeld auch was für den Körper tun und sich entsprechend kleiden. Du weißt ja: „Kleider machen Leute!“ Natürlich sollte man sich nicht faul zurücklehnen sondern am Leben teilnehmen, nicht stehen bleiben, sich für Neues interessieren.

    LG Harald

    1. Ich muss dir recht geben, etwas Pflege und ein gutes Outfit machen schon einen Unterschied. Wobei: wär ich den beiden im Jogginganzug begegnet hätten sie keine andere Ausstrahlung gehabt, da ist ganz viel von einem junggebliebenen Inneren wahrzunehmen – Liebe Grüße zu dir

  2. Ich glaube, es ist eine Mischung von all den Dingen: Gene, innere Einstellung, gute Umgebung, gutes und erfülltes Leben, wohl auch die Fähigkeit, Glück und Liebe wahr nehmen und genießen zu können… 😉

  3. Bei mir kamen eben auch die gleichen, spontanen Gedanken, es ist eine Mischung aus Allem.
    Aber ganz wichtig finde ich, das Leben lieben und daran teilnehmen, denn das gibt Menschen die Ausstrahlung.
    Bei mir ist es auch nur noch ein reichliches Jahr, dann mache ich die 70 voll, aber fühle mich echt gar nicht so 😉

    Liebe Grüsse und noch eine feine Restwoche,
    Uschi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s