Sonntagsfreude: Streicheleinheiten


 Die Mietzekatze hat die Baustelle gründlich satt, ständig muss sie vor dem lauten Lärm davonlaufen, die gewohnten Schutz“plätzchen“ sind nicht mehr da, alles nicht mehr, wie es immer war. Umso anschmiegsamer wird sie, wenn mal einer da ist. So hab ich mir heute morgen eine Stunde für ausgiebigste Streicheleinheiten genommen. Und wurde genussvollst „akzeptiert“. Eben liegt sie auch wieder ganz eng an mich geschmiegt und genießt es, dass ich da bin – und vor allem, dass es so schön ruhig ist 🙂

Und ich habe heute endlich mal wieder einen ausgiebigen Spaziergang durch den Wald mit dem Hundefreund Herrn Frodo geschafft, und mit seiner Familie. Und sogar ein paar Zweige für die Adventsdeko hab ich gefunden. Was für ein herrlich schöner Sonntag!

———————-

Mehr Sonntagsfreude sammelt die liebe Rita hier

 

Advertisements

3 Kommentare zu “Sonntagsfreude: Streicheleinheiten”

  1. Bald habt ihr es geschafft! Und ihr habt es gut gemacht. Und die Mietze wird ziemlich schnell ihre Plätze erobern. Schöne Ferien und lass es dir zwischen den Arbeiten gut gehen. Liebe Grüsse Erika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s