Sonntagsfreude: Lass mich nie mehr los


Open-Air-Musik im Dezember, Minusgrade – und keine Sekunde wars zu kalt, es war ausgelassen tanzen, singen, spüren. Ein Abend vollkommen im Hier und Jetzt, auch wenn der Start holprig war, weil ihr Probleme mit dem Mischpult hattet und die Batterien leer waren. Liebe Sportfreunde Stiller, ihr habt mein Wochenende sowas von gerockt. Danke für die Musik, die alte, vor allem aber die beiden neuen Stücke, die ihr gespielt habt. Was mir an euch neben der Musik so unwahrscheinlich gut gefällt: ihr engagiert euch. Nutzt eure Stimme. Um aufmerksam zu machen. Sprecht in eurem neuen Song darüber, wie nahe Glück und Traurigkeit beieinander liegen können. Das fasst die Welt, unser Leben und Erleben so gut zusammen….

Und danke an das Mit-Publikum in St. Anton am Arlberg – das so entspannt war. Es hat so viel Spaß gemacht! Und heute darf ich mich noch etwas im Skiort tummeln, gestern soll es in der Sonne am Südhang über 20 Grad gehabt haben, na dann …

Mehr Sonntagsfreuden lest ihr gesammelt bei Rita.

Advertisements

5 Kommentare zu “Sonntagsfreude: Lass mich nie mehr los”

  1. Hallo Doris,
    das wäre auch für mich eine wahrliche #Sonntagsfreude gewesen. Denn ich hatte heute den Luxus, dass ich mal halbwegs ausschlafen durfte. Nach so einem rockigen Abend ist das nämlich Gold wert!
    Ich wünsche dir noch einen schönen 2. Advent.
    Liebe Grüße
    Yvonne

    1. Gut, dann haben wir uns die Sonntagsfreude ja geteilt, mit Ausschlafen war bei mir leider nix (ich kann in zu warmen Räumen nicht gut schlafen, und wenn dann am offenen Fenster morgens die ersten Pistensportler vorbeiklappern bin ich spätestens hellwach …), aber ich kann so ein ERlebnis auch mit Kindern definitiv nur empfehlen 🙂 Ganz liebe Grüße und einen guten Wochenstart für dich, Doris

      1. Achja, wenn du so von Pistensportlern schreibst wird mir nur einmal mehr bewusst, wie idyllisch du doch leben musst 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s