Zeig mir mal, wie lieb du mich hast


Eine kleine Erinnerung, an irgendwann in den letzten Wochen oder Monaten: meine Nichte nimmt meinen Arm, umschließt ihn ganz fest mit beiden Händen, und drückt und drückt. „So lieb hab ich dich …“ Schluck. „Jetzt drück mich mal, wie lieb du mich hast!“ „Das kann ich nicht, das hältst du nicht aus!“ Sie schaut mich ganz fest an und lächelt, wissend, aus tiefster Seele. Wir zwei haben schon ganz schön großes Glück, dass wir uns so gut verstehen und ab morgen Abend ein wunderbar langes Wochenende miteinander verbringen dürfen? Mädelstage. Ich freu mich drauf.

Advertisements

3 Kommentare zu „Zeig mir mal, wie lieb du mich hast“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s