Musik am Mittwoch: Cheerleader


Als ich diesen Song zum ersten Mal gehört habe, da war ich einfach nur überrascht. Und beim nächsten Mal hab ich dann auf was anderes geachtet, beim nächsten Mal wieder. Und ganz ehrlich: das ist Musik, bei der man das machen „muss“! Weil es so jedes Mal ein anderes Hörerlebnis ist. Also, erst mal insgesamt wirken lassen, dann aber auf alle Fälle 1 x auf Text und Melodie konzentrieren, 1 x nur auf den Beat achten (tut man eh schon, aber jetzt ganz intensiv alles andere ausblenden, die Wechsel spüren) und 1 x  – endlich – nur dem Bläser zuhören. Ganz schön schön? Bewirkt bei mir ein ganz tiefes Gefühl von „JA, mehr davon!

 

 

Advertisements

7 Kommentare zu „Musik am Mittwoch: Cheerleader“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s