Das mit den Vögeln


Bildquelle: Pixabay
Bildquelle: Pixabay

Ein Gedanke meines kurzen Spaziergangs in der Mittagspause bei herrlichem Sonnenschein: an einem arg gestutzten Bäumchen in einem Vorgarten machen sich sicher an die zehn Meisen in unterschiedlichsten Farbkleidern über die Futterknödel her. Mademoiselle hat mir kürzlich voll Stolz „ihren Vogelbaum“ präsentiert. Die zwei Patenkinder haben mit ihrer Mama im Vorgarten ein wahres Festmahl für gefiederte Besucher angerichtet. Da ist bestimmt auch viel los, in diesen Tagen? Und ich hab es schon als Kind geliebt, Vögel zu beobachten. Ertappe mich auch heute noch dabei, wie ich das „ewig“machen könnte – und manchmal mache, so wie heute …

16 Kommentare zu „Das mit den Vögeln“

  1. Ich beobachte die Piepmätze auch ausgesprochen gerne. Nur hat es hier wenig Sinn, einen Futterplatz einzurichten, denn der Luftraum wird von Amseln, Krähen und „Dachratten“ dominiert. 😉
    Liebe Grüße!

    Liken

    1. Ja, war sehr glücklich, dass ich es auf Pixabay gefunden hab – und die Vögel müssen bescheuert sein, haben eben ein „Spatzenhirn“ und können sich nicht merken, dass es bei dir lecker Futter gibt 😉 liebe Grüße von Doris

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.