ps.welt


Bislang heimlich, heute mal ganz offiziell, oute ich mich als Fan der ps.welt – mit Beiträgen, die ich gerne lese. Manchmal, weil ich ähnliche Beobachtungen selber mache (aber nicht nur über meine Erlebnisse im Straßenverkehr berichten möchte). Andererseits, weil ich die Art zu schreiben der Herrenriege mag. Sehr amüsiert hat mich kürzlich ein Beitrag über „Das deutsche ReiZverschlussverhalten“: kennt wohl jeder von uns? Habe ich aktuell fast täglich auf meinem Arbeitsweg – und muss Guido Bellberg recht geben. Es funktioniert nie – obs wirklich nur an dem einen Idioten liegt? 😉 Herrlich beschrieben, hier nachzulesen!

4 Kommentare zu „ps.welt“

  1. Erinnert mich an die letzten Kilometer Autobahn vor Mailand während der schönen Busfahrt in die italienische Metropole Anfang Oktober. Wenn da an einer Unfallstelle die Ragazzi von Milano das Reissverschlußverfahren beherzigt hätten, dann hätte uns das eine weitere halbe Stunde Verspätung erspart. 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Beobachtung von heute morgen: Ungefähr einen Kilometer vor der Fahrbahnverengung bremsen einige auf 0, um rechts „einzufädeln“ – bis auf einen, der wäre beinahe in den Wagen mit dem Hinweisschild gebrettert, weil der wollte einfach noch vor uns allen durch … Und genau so entstehen Unfälle? 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.