Das mit der leichten Kost


IMG_5311Manchmal hab ich abends oder am Wochenende keine Lust auf Denken, auf Lesen, auf „schwere Kost“. Mag mich einfach nur seicht berieseln lassen. Da kommen Verfilmungen von Romanen grad recht. So hab ich kürzlich einen Abend mit Charakteren aus Dora Heldts Roman „Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt“ verbracht. 3 alte Freundinnen kommen zum Geburtstag feiern in einem schicken Hotel zusammen. Alles läuft ganz anders, als erwartet.

Und da waren sie unerwartet doch. Viele weitergedachte Gedanken, über Freundschaft und wie sich diese im Lauf des Lebens gestaltet, entwickelt, stagniert, verändert. Über das Älterwerden und seine Folgen. Wechseljahre, Hitzewallungen, den Traum vom Jungbleiben und was frau so dafür tut … Und die schöne Idee, sich in unterschiedlichen Lebensphasen wieder neu aufeinander einzustellen. Und gemeinsam Ideen für die Zukunft schmieden, Projekte planen. Gefreut hab ich mich über die Filmkulisse, Heiligendamm, das Grandhotel, vor allem aber die Ostsee. Herrlich, trotz der leichten Kost. Fand meinen Abend mit leichter Filmkost einfach nur positiv. Und hab mich an einen Ostsee-Urlaub mit der besten Freundin zurückerinnert, der auch so ganz anders war, als wir uns das vorher gedacht hatten …

Advertisements

4 Kommentare zu „Das mit der leichten Kost“

  1. Das kann ich gut verstehen, manchmal ist der Kopf zu voll und muss auch erstmal Platz schaffen für neue Gedanken. So ging es mir Freitagabend ähnlich, Kinofilm: Hair, ich kannte nur das Musical damals, und bei dem Film kam dann so viel bei mir hoch, dass es gar keine leichte Kost mehr war. Aber trotzdem gut. lg MArlies

  2. Da wird die leichte Kost auch schon mal zu einer etwas schwereren 😉

    Ich mag ja die Christine Neubauer sehr als Schauspielerin und habe eben geschmunzelt, weil mein 50. ster auch keine leichte Kost war.

    Kann deinen Beitrag gut nachvollziehen !

    Liebe und sonnige Grüsse
    Uschi ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s