Musik in eine vielleicht lange Nacht


Gerade feiert das Bayerische Fernsehen 50 Jahre – und heute Nacht wird eine Kultsendung meiner Jugend als „Best of“ gezeigt: Live aus dem Alabama. Legendär in den 80ern, man kann schwer in Worte fassen kann, was es ausgemacht hat, es war einfach eine besondere Mischung aus Themen, Moderation, Diskussionsteilnehmern … Eine sinnvolle Zeitinvestition für den Montag abend. Eisi Gulp, Giovanni di Lorenzo, Werner Schmidbauer, Sandra Maischberger, Günter Jauch, Amelie Fried …. Mal sehen, ob ich deren jüngere Versionen heute nacht wach erlebe?  Und dann gabs auch immer Live-Musik – zum Beispiel hab ich Hubert von Goisern irgendwann live in der Sendung zum ersten Mal gehört. Und lieben gelernt. Eines meiner Lieblingsstücke ist „Weit weit weg“ – hört mal in diese Live-Version rein:

Advertisements

4 Kommentare zu „Musik in eine vielleicht lange Nacht“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s