Abhörsicher durch Dialekt


Mädels-Bürodiskussionsrunde an einem Freitag Nachmittag.

Kollegin 1: „Ich meld mich bei Faceb**k ab, jetzt ham die auch noch WhatsApp, da wissen DIE ja alles über mich …“

Kollegin 2: „Was machst du denn auf Faceb**k und WhatsA**, was DIE nicht wissen sollen? Und: Wer sind denn DIE?“

Kollegin 1: „Ja, ähm…“

Kollegin 2:“Und glaubst du echt, dass du so spannend für DIE bist?“

Ich: „Dazu muss ich eine gute Freundin zitieren: wenn DIE unbedingt zuhören wollen, dann sollen DIE sich ruhig den ganzen Scheiß anhören, den ich so am Telefon verzapfe …“

Kollegin 1.“Hm, ….“

Eben kam Kollegin 2: „Heute ist doch Tag der Mundart, wir sollten einfach alle krass Dialekt sprechen und schreiben, dann tun DIE sich echt schwer mit der Übersetzung?“

Dazu gabs schon mal einen Artikel – ich find die Idee gar nicht mal so übel 😉

5 Kommentare zu „Abhörsicher durch Dialekt“

  1. Wer sich noch in der heutigen Zeit solche Gedanken macht, kostet mich grad ein Lächeln.

    Einmal im Internet, bist eh ein Glasmensch und wem interessiert schon unser ganz privater Scheiß *grins
    Aber dein Blog passt mal wieder, wie Faust auf’s Auge Doris.

    Hab‘ ein schönes Weekend und lass die ganze Welt wissen, wie geil du bist…

    Uschi ♥

    Liken

    1. Wir Älteren haben einfach etwas mehr Lebenserfahrung – und nehmen uns weniger wichtig? In dem konkreten Fall ist das definitiv so 😉 und Dankeschön liebe Uschi, ich und die Welt werden heute ganz ruhig ein fabelhaftes Wochenende genießen ❤

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.