Mensch ärgere dich nicht


Leichter gesagt, als getan: nachdem ich seit einigen Wochen wieder das Gefühl habe, dass ich in meiner Wohnung nicht immer Warmwasser und vollen Wasserdruck habe, heute morgen in einem – nach einigen Minuten dann erfreulicherweise zumindest – lauwarmen Rinnsal geduscht habe UND mein Geschirrspüler kein heißes Wasser produziert, mein Geschirr ergo schmutzig bleibt … war die Zeit reif, meinen Vermieter anzusprechen. Kurzer Exkurs: ich hatte in den letzten Jahren immer wieder Probleme mit Wasser. Das gipfelte in morgendlichen Duschen, bei denen das Wasser innerhalb einer hundertstel Sekunde von warm auf eiskalt, brühend heiß, dann wieder kalt schaltete. Nicht sehr angenehm? Hat mir im November auch eine bös expoldierte Ader im Auge beschert. Also kontaktiere ich vormittags meinen Vermieter, schildere meine Probleme und biete an, ihn bei der Lösung des Problems konstruktiv zu unterstützen, wo ich kann. Seine Reaktion: „Liegt nicht nur an den Wasserhähnen, die vielleicht verkalkt sind?“ … Ja, nein, sehr gerne werde meinen Abend damit verbringen, das gründlich zu überprüfen. Mensch ärgere dich nicht …

Wann hab ich das eigentlich zum letzten Mal gespielt? Sollte ich vielleicht heute abend dann nach dem Check machen. Da kann man sich so herrlich aufregen, lachen, über sich selbst, über andere. Welcher Typ seid ihr? Gewinner oder Verlierer? Locker oder relaxed? Ich bin Spieler, will zwar gewinnen, wenn ich keine Chance sehe habe ich aber schon längst mit der aktuellen Runde abgeschlossen. Und bin gedanklich weiter, in der nächsten Chance. Als Kind kann ich mich erinnern, dass meine Schwester durchaus mal das Brett vor lauter Wut leergefegt hat, wenn jemand anderes gewonnen hat. Mensch ärgere dich nicht hat übrigens Geburtstag, eigentlich ein guter Anlass, das mal wieder aus dem Schrank zu holen, oder?

Ach ja: Rinnsal sei Dank hab ich heute einen total verkorksten Bad Hair Day – Mensch ärgere dich nicht?

13 Kommentare zu „Mensch ärgere dich nicht“

  1. Ich hatte einmal in einer Wohnung gelebt, in der der Boiler sich ab und an verabschiedete und dann wurde das Wasser sehr schnell kalt. Wenn man Glück hatte hat man es gehört und konnte so den Rest Warmwasser schnell nutzen. Wenn man Pech hatte merkte man es erst, wenn das Wasser sehr schnell sehr kalt wurde. Da geht der Tag gut los.

    Liken

      1. Ich habe mir damals immer gedacht wieviel Zeit und Wasser ich sparen könnte, wenn ich immer so schnell duschen würde. Habe es allerdings nie geschafft, wenn ich wusste, dass das warme Wasser fließt.

        Liken

      2. Ich hab eher den Eindruck, dass ich viel mehr Wasser verbrauche, weil ich es ja laufen lasse, bis es zumindest lauwarm ist. Bzw. immer wieder ein- und ausmache um zu testen … So, ich geh jetzt schauen, obs am Kalk liegt!

        Liken

  2. „Mensch-ärgere-dich!“ geht ja noch! Was bei uns stets regelrechte Familienkriege ausgelöst hatte, ist ein Spiel namens „Malefitz“ gewesen – oh, mann, hat uns das allesamt Nerven gekostet…
    Ich denke, daß das Problem wohl eher an der zentralen Wasserversorgung im Haus liegt, und nicht an deinen Wasserhähnen bzw. Mischbatterien.

    Liken

    1. Der Kalk ist es nicht, aua den Hähnen kam jetzt abends normal Wasser, sofort heiß und mit ausreichend Druck. Morgens duschen alle – für mich ist damit alles klar.
      Malefitz sagt mir erst mal nix, ist das ein Spiel mit Karten?

      Liken

      1. Nein, Malefiz ist ein Brettspiel. Eins was dazu geeignet ist Familien für Generationen zu entzweien und den sanftmütigsten Charakter in den Wahnsinn zu treiben! 😉

        Liken

  3. Brrrr, im Winter kalt oder nur lauwarm duschen würde bei mir auch nicht gerade für gute Laune sorgen. Never.

    Liebe Grüße und hoffentlich schnell eine vernünftig funktionierende Dusche wünsche ich,
    Martina

    Liken

    1. Für mich auch – und ich habe gestern abend dann auch noch sehr deutliche Worte an meinen Vermieter auf den Weg gebracht, denn manchmal ist es einfach besser, nicht die nette, unkomplizierte Mieterin zu sein? Liebe Grüße

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.