Männer und Frauen


Flirten auf der Wiesn, ohne gehts nicht. Alkohol enthemmt. Und bei manchen Situationen hab ich den Eindruck, sie waren das gelebte Vorbild für die Ärzte, als sie ihren Text zu „M&F“ geschrieben haben. Eine kleine Abwandlung des Textes, frei nach der besten Band der Welt:

20131005-230543.jpg
Hier sieht man sie nicht nur am Wochenende, sportlich moderne Herrn mit heißem Blick, sondern auf der Wiesn täglich und überall. In Lederhosen, mehr oder weniger traditionell setzen sie darauf, dass sie in Tracht noch besser ankommen. Ähnlich aber sind die frisch gestrichenen Damen, unterwegs, die nicht auf die Tanzflächen gezerrt werden müssen. Im Gegenteil.

20131005-230609.jpg

20131005-230642.jpg
Das andere Problem ist Alkohol, Männern und Frauen ist im Rausch mehr als sonst zuzutrauen, dass sie sich gegenseitig gerne die Nacht versauen, wenn sie schmachten bis zum Morgengrauen – und dann doch wieder allein nach Haus abhauen. Ja, viele liegen schon Mittags in den Büschen – oder besser auf dem Wiesenstück rauf zur Schwanthaler Höhe. Wer hier zwischen den schlafenden Betrunkenen knutscht oder romantische Anwandlungen hat muss definitiv einen anderen Blickwinkel haben. Ob es „Hormone bei der Arbeit“ sind? Ich kann es nicht sagen.

20131005-230710.jpg
Ich hab übrigens nichts gegen Flirten auf der Wiesn, im Gegenteil. Solang es allen Beteiligten gefällt und jeder sich dabei gut fühlt ist alles gut. Und immerhin hab ich in meinem Freundeskreis zwei glückliche Ehepaare, die sich einst auf der Wiesn kennengelernt haben.
20131005-230814.jpg

Und eine Zufalls-Wiesnbekanntschaft hat mir seine Lebensweisheit mit auf den Weg gegeben, den ich zum situationsbedingt niveaulosen Spruch des letzten Wiesn-Wochenendes ernenne: „Es gibt keine hässlichen Menschen, es gibt nur zu wenig Alkohol. Mit genug Bier kannst du dir jede(n) schönsaufen…“

2 Kommentare zu „Männer und Frauen“

  1. Wir mussten etwas ausgesprochen Schamloses beobachten: Gegen die Rückwand eines kleinen Andenkenstandes gelehnt, am helllichten Tag, inmitten Tausender Besucher, befriedigte sich ein Pärchen sexuell gegenseitig. Das war mit das Abartigste, was wir während der gut zwei Wochen Wiesn gesehen haben – außer dem Typen, der sich abends mitten auf voll belebter Gasse Richtung Bavaria die Hosen ‚runter ließ, um auf das Pflaster zu sch…en…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.