Geschafft!


Meine Arbeitskollegin hat gestern abend ordentlich gefeiert – zu Recht: sie hat nach knapp 2 Jahren Abend- und Wochenendschule ihre Zusatzausbildung erfolgreich abgeschlossen. Und freut sich wie ein Schnitzel! Zurecht, wie ich finde. Ehrlich gesagt bewundere ich nämlich sehr, wenn jemand sich diesen Zusatzaufwand antut, einfach nur um sich weiterzubilden.

Klar, der einfachste Weg ist immer: man schafft spielerisch die Schule, macht den höchsten Abschluss, studiert hinterher oder macht eine tolle Ausbildung. Und wie schön wäre es, wenn man damit dann gleich den Einstieg in einen toll bezahlten Job hätte, sich ohne großen Aufwand finanziell weiterentwicklen könnte – und genau das erreichen kann, was man sich vorstellt. Wohl eher eine Illusion: egal welche Abschlüsse man macht, egal, welche Ausbildung man absolviert, egal, wo man anfängt: das Leben besteht aus Weiterbildung. Un dmanchmal muss man eben auch erkennen: ich hab schon viel gelernt – aber eigentlich würde ich gerne was ganz anderes machen.

Manche nennen das vielleicht sogar scheitern? ich sage: es ist eine Selbsterkenntnis. Und ich bewundere es sehr, wenn jemand sich zutraut, zum Beispiel eine Abendschule zu machen. Zweimal die Woche abends nach der Arbeit noch pauken, jeden zweiten Samstag statt schön das Wochenende genießen die Schulbank drücken.

Das ist es wert? Ja, ist es – und jetzt mal auf kleine Leser umgesetzt: macht eure Ausbildung, genießt es, zu lernen – aber ihr dürft auch mal etwas nicht schaffen. Es gibt immer einen Weg, das Ziel zu erreichen. Wie meine Kollegin, die jetzt eine Berufsausbildung und eine Zusatzausbildung hat – und der gerade die ganze Welt offensteht 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.