Vereiste Spinnweben


Am Wochenende hab ich mit meiner Nichte etwas sehr besonderes entdeckt: eine vereiste Spinnwebe. An der „Wäschespinne“ im Garten – wie passend. Spinnweben kennt man, gefrorenen Tau kennt man – aber eine ganz zarte Spinnwebe, auf der Tau gefroren ist? Ist wahrscheinlich schon etwas Besonderes in dieser Jahreszeit? Im Winter sind dann entweder die Spinnweben durch den schweren Tau gerissen oder ich weiß es nicht. Im Frühjahr kommen die neuen Spinnweben ….

Wir beide haben uns in jedem Fall total über unsere Entdeckung gefreut. Das sieht sehr besonders aus, sehr zart, ganz leicht – es bewegt sich etwas im Wind. Und natürlich noch viel mehr, wenn wir unser Lieblingsspiel mit der Wäschespinne vollführen, also sie auf meinem Arm sitzt, eine der Wäscheleinen greift und wir uns um die Wäschespinne immer schneller drehen, es ist wie tanzen, wir lachen viel, beobachten den Himmel, der sich in unserem Laufen mitdreht, und wir beiden können uns so herrlich einfach an dieser Bewegung freuen.

„Mehr?“ Aber klar doch „mehr ….!“

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.